Gesangsunterricht

Konzept und Methodik

Die funktionale Gesangspädagogik ist eine ganzheitliche Methode, welche die anatomischen und physiologischen Zusammenhänge zwischen Atmung, Körperhaltung und Stimme berücksichtigt. Der Unterricht ist ein dynamischer Prozess und orientiert sich am jeweiligen Stand des Sängers. Er wird individuell auf dessen persönliche Bedürfnisse ausgerichtet. Durch gezielt eingesetzte Körper- und Stimmübungen werden Bewusstsein und Wahrnehmung für die natürlichen physiologischen Abläufe während des Singens geweckt und trainiert. Ziel ist es, eine optimale, ungestörte Stimmfunktion zu erlangen, die mit einer hohen sängerischen Effizienz und mit einem Gefühl von Leichtigkeit einhergeht. Das Ergebnis ist eine in allen Lagen gesunde und tragfähige Stimme. Sie zeichnet sich durch einen souveränen Umgang mit Tonhöhe, Registerübergängen, Lautstärkedifferenzierung sowie durch einen optimalen Vokalausgleich bei gleichzeitig prägnanter Konsonantenbildung und individueller Klangfarbe aus. Die gelernten Unterrichtstechniken werden auf die künstlerische Arbeit an der Gesangsliteratur übertragen. Egal ob Arien, Lieder, Songs, Musicals oder Chansons: Auf der Basis einer gesunden Stimmfunktion ist es möglich, sich in jedem Gesangsgenre sicher und wohl zu fühlen.

Meine Angebote:

  • Gesangsunterricht und Stimmbildung im Einzelunterricht
  • Fortbildungen und Workshops für Chöre und Ensembles
  • Funktionales Stimmtraining für Stimmpatienten
  • Musik-Kinesiologie® in Einzelsitzungen und Seminaren
  • Sprecherziehung für LehrerInnen, ErzieherInnen, Führungskräfte und Vortragende
  • Mentales Training nicht nur für Musiker
  • Strategien gegen Lampenfieber und Prüfungsängste

Honorar

45 min. / 50,00€
60 min. / 60,00€